Angesichts der Nachricht aus Berlin fällt Wöllstadts Bürgermeister Alfons Götz (CDU) ein Stein vom Herzen. Im Namen der Wöllstädter danke er sehr herzlich "den vielen, die auf allen Ebenen daran gearbeitet haben". Nach massiven Demonstrationen der Bürger aus der Initiative "Ortsumgehung Wöllstadt jetzt!" hatten sich zuletzt diverse Politiker für die Umgehung stark gemacht.

Für sie sind vor Ort alle Steine aus dem Weg geräumt, schon seit fast zwei Jahren besteht Baurecht. "In den sechzehneinhalb Jahren, in denen ich Bürgermeister bin, gab es keinen Tag, an dem nicht gefragt wurde: Was können wir noch für die Umgehung tun?" erinnert sich Götz. Die engen Ortsdurchfahrten seien "ein Hemmklotz für unsere Entwicklung". dpg

 

Quelle: FNP 28.12.2011: http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/wetterau/umgehung-woellstadt-wird-ab-2012-gebaut_rmn01.c.9475177.de.html