Puttrich und Tauber: Gute Nachrichten für Wöllstadt

Zwischen den Jahren gibt es gute Nachrichten aus Berlin für den Ausbauder B3a in Wöllstadt. Nachdem der für die Wetterau zuständige CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Peter Tauber gemeinsam mit der CDU-Kreisvorsitzenden der Wetterau und Staatsministerin, Lucia Puttrich, vor Weihnachten noch einmal im Bundesverkehrsministerium in Berlin für eine schnelle Realisierung der bereits mit einem Planfeststellungsbeschluss versehenen Ortsumgehung in Wöllstadt geworben hatten, kommt die definitive Entscheidung nun sogar schneller als erwartet.



Im nächsten Jahr soll mit dem Bau der B3a begonnen werden, so die Nachricht aus dem Verkehrsministerium in Berlin, die nicht nur Puttrich und Tauber Freude bereitet. „Ich denke das ist ein schönes wenn auch leicht verspätetes Weihnachtsgeschenk für die Bürgerinnen und Bürger in Wöllstadt“, so Lucia Puttrich. „Es freut mich, dass es uns gemeinsam gelungen ist, in Berlin nun erfolgreich für eine Umsetzung zu werben.“

Auch CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Tauber freut sich: „Es ist angesichts der knappen Mittel eine tolle Sache, dass die Realisierung dieses wirklich dringend notwendigen Projekts nun doch bereits im nächsten Jahr in Angriff genommen werden kann. Ich freue sehr und danke sowohl Bürgermeister Alfons Götz als auch der Bürgerinitiative, mit der ich zahlreiche Gespräche führen durfte, für ihren Einsatz.“

Puttrich und Tauber werteten die Entscheidung als ein in doppelter Hinsicht positives Zeichen. Erstens werde so deutlich, dass die Interessen der Wetterau in Berlin sehr wohl Gehör finden würden und zweitens zeige sich, dass das Engagement der Bürgerinnen und Bürger Früchte getragen habe.

Quelle: http://www.luciaputtrich.de/inhalte/2/presse/7341/puttrich-und-tauber-gute-nachrichten-fuer-woellstadt/index.html