Hessen Mobil hat Wort gehalten. Wie versprochen fand  am 13.11.2012 der Erste Spatenstich für die B3/B45 Ortsumgehung Wöllstadt statt.

 

Noch im Sommer 2011 stand es schlecht um die seit 2010 baureife Ortsumgehung. Das Projekt war im Rahmen-Investitionsplan des Bundes zurückgesetzt worden. Es fehlte das Geld.

 

Im Dezember 2011 kam die frohe Botschaft aus Berlin : Die Straße wird gebaut.

60 Jahre Warten waren genug.

Jetzt sagen wir Danke an Bürgermeister Alfons Götz, der sich mehr als 20 Jahre intensiv für den Bau der Umgehungsstraße eingesetzt hat.

 

Wir sagen Danke  an den Bundestagsabgeordneten Dr. Peter Tauber,der sich vorbildlich für den Bau  der Straße in Berlin eingesetzt hat.

 

Wir sagen Danke  an den Landtagsabgeordneten Tobias Utter, der sich für den Bau
der Umgehungsstraße in Wiesbaden eingesetzt hat.

 

Wir sagen Danke an Herrn Landrat Joachim Arnold, der sich für den Bau der Straße vor Ort eingesetzt hat.

 

Und wir danken sehr herzlich Herrn Ministerpräsidenten Volker Bouffier,der in einem

 

Gespräch mit Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer zu ihm gesagt haben soll "Bau endlich diese Straße!"

 

Wir sagen Danke an  alle Freunde unserer Bürgerinitiative für ihre tolle Unterstützung.
Unser Besonderer Dank geht an die Bürgerinnen und Bürger von Wöllstadt. Ihr Einsatz muß besonders gelobt werden, Sie haben  mit ihren Aktionen Druck auf die Politiker in Wiesbaden und Berlin ausgeübt und gezeigt,daß es möglich ist, direkten Einfluss zu nehmen.

 

Unsere Arbeit in der Bürgerinitiative ist aber noch nicht getan. Wir werden die Bauarbeiten kritisch begleiten. Unsere Arbeit endet erst bei Übergabe der Straße. Dies wird, so steht es auf dem Bauschild von Hessen Mobil Ende 2016 sein.

 

Wir bitten weiterhin die Wöllstädter unsere Bürgerinitiative  mit Rat und Tat zu unterstützen.

Ihre  
BI Ortsumgehung Wöllstadt-Jetzt !
Peter Dangelmaier
Vorsitzender
www.ortsumgehung-woellstadt.de

Pressemeldungen:

Liebe Freunde und Unterstützer der BI,

am kommenden Sonntag entscheidet sich wer neuer Bürgermeister wird.

In den zurückliegenden Wochen wurden von beiden Kandidaten viele Wahlversprechen gemacht, aber auch konkrete Vorstellungen und Ideen geäussert.

Hierzu zählte  das Thema Verkehrsberuhigung.

Der neu gewählte Bürgermeister weiß, daß es eine starke  BI  gibt, die sich für die Verkehrsberuhigung auf allen Wöllstädter Straßen, insbesonders auf der B3 (Frankfurterstr. - Hanauerstr. - Gießenerstr.) und der B45 (Ilbenstädterstr.) einsetzt.

Wir werden weiter aktiv sein und bitten weiterhin um Unterstützung unserer BI.

Ich lade Sie deshalb zu unserer nächsten Sitzung

am Dienstag, den 25. September 2012 um 20 Uhr

in das Alte Rathaus in Ober-Wöllstadt (Sitzungszimmer) ein.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Dangelmaier
Vorsitzender

 

 

Der Standplatz der Steine ist an der "Riedgaß" neben der Einmündung des Kapellenweges und an der Kreuzung der "Riedgaß".

 

Diese Markierungssteine wurden im Jahr 1950 bei der Zweitumlegung der geplanten östlichen Umgehungsstrasse um Ober- Wöllstadt gesetzt.

 

Wir feiern deshalb heuer bereits das 61 jährige Jubiläum !!!

 

 

Nach der Demo vom 20.5.11 plant die BI bereits weitere Aktionen.

 

Es ist geplant beim diesjährigen "Iron Man" am 24.07.2011 in Zuschauer Nestern die Sportler anzufeuern, im August ist die Demonstration "Wöllstadt frühstückt" geplant und im Herbst erfolgt der "Spatenstich der Ortsumgehung Wöllstadt". Im Oktober ist eine weitere Demonstration auf der B3 geplant.


24.07.2011 Iron Man: Plakataktion
Treffpunkt 9:00 Uhr - B3 Hundesportplatz Nieder-Wöllstadt
9:00 Uhr - B3  Kirchplatz Ober-Wöllstadt

13.08.2011 Wöllstadt frühstückt: Demonstration
Treffpunkt 10:30 Uhr - Kreuzung B3/B45 Nieder-Wöllstadt
Frankfurterstrasse /Ilbenstädterstrasse

16.09.2011 Baubeginn: Aktion Spatenstich
Treffpunkt 15:00 Uhr - Ober-Wöllstadt

07.10.2011 Demonstration auf der B3
Treffpunkt 14:30 Uhr - Ober-Wöllstadt/Nieder-Wöllstadt

ab 09.2011  Runder Tisch: Wöllstadt und Wetteraukreis